ApothekeBeratungNosodenProdukteBestellung

Selbstbehandlung mit Chinesischen Kräutern?

In Deutschland finden ganzheitliche Behandlungsmethoden seit Jahren zunehmende Beachtung. Dies gilt auch für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Während in China die Integration von TCM und westlicher Medizin bereits erreicht wurde, befinden wir uns in Europa noch am Anfang dieses Weges.

In China werden die Patienten der TCM hauptsächlich mit Arzneimitteln behandelt, während die Akupunktur und andere Heilmethoden nur etwa 20 % der Behandlungen ausmachen. In Deutschland ist dies derzeit umgekehrt, doch findet die Arzneitherapie mit chinesischen Drogen auch hier immer größere Verbreitung und erfreut sich stetig steigender Beliebtheit.

Ohne Zweifel gehört die TCM in die Hände erfahrener Therapeutinnen und Therapeuten, denn ohne fundierte Kenntnisse in Diagnostik (z. B. Puls- und Zungendiagnostik) und Therapie ist eine erfolgreiche Behandlung i. d. R. nicht möglich.

Dennoch eignet sich die Arzneitherapie mit chinesischen Drogen, sofern bestimmte Grenzen eingehalten werden, auch zur Selbstmedikation. Dies betrifft Rezepturen, die sich bei der Behandlung von akuten Beschwerden bewährt haben. Eine Auswahl wurde in die gegenwärtige Aktualisierungslieferung aufgenommen.

3000 Jahre Erfahrung

Die traditionelle Chinesische Medizin (TCM) greift auf eine mehr als dreitausendjährige Erfahrung zurück. Ihre therapeutische Wirksamkeit begründet sich – anders als in der westlichen Medizin – nicht durch die Naturwissenschaften, sondern basiert auf eigenen Gesetzmäßigkeiten, die durch umfangreiche Beobachtungen am Menschen gewonnen wurden und auch weiter gewonnen werden. Ihre philosophischen Wurzeln liegen im Konfuzianismus und Taoismus. Eine besondere Bedeutung hat dabei das Prinzip von Yin und Yang, den sich ergänzenden Gegensatzpaaren sowie die Lebensenergie Qi und deren ungehinderten Fluss.

Gleichgewicht

Charakteristisch für die chinesische Medizin ist ihre ganzheitliche Sichtweise, die das psychosoziale Umfeld des Patienten mit einbezieht. Alle Organe werden als funktionale Organsysteme behandelt, welche wiederum untereinander verbunden sind. Der Mensch wird als gesund bezeichnet, wenn er sich in Harmonie und Gleichgewicht befinden. Krankheiten entstehen, wenn dieses Gleichgewicht durch negative Einflüsse gestört wird.

Nach oben

Die Therapie der TCM

Die Arzneitherapie ist neben Akupunktur und Tuina-Massagen eine führende Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin. Eine wichtige Rolle spielen auch Diätetik (Ernährung), Qi gong (Meditation) und Tai ji (Gymnastik). Die Pflanzenheilkunde macht die Mehrzahl der eingesetzten Arzneistoffe aus, Mineralien und tierische Arzneien werden eher selten verwendet. Beim Import der Produkte wird selbstverständlich der Artenschutz streng berücksichtigt.

Hat der Arzt oder Heilpraktiker seine Diagnose gestellt, werden individuell zusammengestellte Kräutermischungen verabreicht. In der Regel besteht eine Mischung aus vier bis zwölf Substanzen, von denen eine Abkochung bereitet wird.

Nach oben

Kompetente Beratung ist wichtig

Die Kräuter der TCM enthalten medizinisch wirksame Substanzen, für deren Anwendung immer zunächst der Arzt oder Heilpraktiker konsultiert werden sollte. Es sind keinesfalls „harmlose Pflanzen“, die in beliebiger Menge über einen beliebigen Zeitraum eingenommen werden dürfen. Hat der Verordner keine genauen Angaben gemacht, wie der chinesische Arzneitee zubereitet wird, so beraten wir Sie gerne.
Unser Anliegen ist es, eine qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten mit Arzneikräutern der TCM und damit einen optimalen Arzneimittel Sicherheitsstandard zu gewährleisten.

Nach oben

TCM-Apotheken sichern die Qualität

Unsere Apotheke sowie alle anderen Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Deutscher TCM-Apotheken stehen für erstklassige Produktqualität der verwendeten Inhaltsstoffe und die sorgfältige Ausführung und Überwachung der Rezepturen. Es finden nur Arzneipflanzen von Lieferanten Verwendung, die die Qualität und die Herkunft ihrer Produkte mit einem behördlich anerkannten Zertifikat belegen können. Da heute fast alle Lieferanten Qualitätszertifikate beibringen, bedarf es des pharmazeutischen Sachverstands des Apothekers, um zu beurteilen, ob diese auch die entscheidenden Prüfparameter erfüllen. Werden die Arzneien bei einer Apotheke der Arbeitsgemeinschaft Deutscher TCM-Apotheken gekauft oder bestellt, können Sie sicher sein, stets einwandfreie Zutaten zu erhalten.

Nach oben

Achten Sie auf Qualität

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Deutscher TCM-Apotheken, zu der auch die Engel Apotheke gehört, stehen für erstklassige und geprüfte Produktqualität und sorgfältige Ausführung der Rezepturen. Lesen Sie mehr zur Qualitätskontrolle bei chinesischen Arzneimitteln

Zubereitungstipps

Die Zubereitung der Arznei-Tees unterscheidet sich von der bei uns üblichen Tee-Zubereitung. Wichtige Hinweise finden Sie unter "Tee-Zubereitung"

Engel Apotheke | Herrenstr. 5 | 79098 Freiburg | Telefon 0761 345 65 | Fax 0761 345 63 | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 - 18.30 Uhr und Samstag 8.30 - 15 Uhr