Eingabeschemata für Eigenblutnosoden

​​Eigenblutnosoden werden meist kurweise eingenommen. Falls Sie von Ihrem Therapeuten keine Dosierungsempfehlung erhalten haben, empfehlen wir Ihnen folgende Einnahmeschemata:

Bei akuten Beschwerden (Einnahmedauer 4-5 Wochen)

C 5 / D5 -Potenz: Montag bis Freitag jeweils 3 x tgl. morgens nüchtern, Samstag + Sonntag
pausieren, dann

C 7 / D7 -Potenz: Montag bis Freitag jeweils 2 x tgl. morgens nüchtern, Samstag + Sonntag
pausieren, dann

C 9 / D9 -Potenz: Montag bis Freitag jeweils 2 x tgl. morgens nüchtern, Samstag + Sonntag
pausieren, dann

C 12 / D12 -Potenz: Montag bis Freitag jeweils 2 x tgl. morgens nüchtern, Samstag + Sonntag
pausieren, dann (sofern vorhanden)

C 15 / D15 -Potenz: Montag bis Freitag jeweils 2 x tgl. morgens nüchtern, Samstag + Sonntag
pausieren

Sollten weitere Potenzen verordnet sein, deren Einnahme mit dem Therapeuten besprechen.

​ Bei chronischen Beschwerden (Einnahmedauer 4-5 Monate)

C5 / D5 -Potenz: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils morgens nüchtern über 4 Wochen,
danach

C7 / D7 -Potenz: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils morgens nüchtern über 4 Wochen,
danach

C9 / D9 -Potenz: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils morgens nüchtern über 4 Wochen,
danach

C12 / D12 -Potenz: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils morgens nüchtern über 4 Wochen
danach (sofern vorhanden)

C15 / D15 -Potenz: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils morgens nüchtern über 4 Wochen

Sollten weitere Potenzen verordnet sein, deren Einnahme mit dem Therapeuten besprechen.
Gegebenenfalls sollte die Therapie im Intervall nochmals wiederholt werden. Die Behandlung von Kindern, weitere Potenzgaben oder eine Ausdehnung der Therapiedauer sind im Einzelfall individuell anzupassen. Im Allgemeinen erfordern akute Erkrankungen häufigere und kürzere, chronische Leiden seltenere und längere Gaben.
Bei akuten Beschwerden, die während der kurmäßigen Einnahme auftreten, kann ergänzend 2-3x täglich (oder öfter) die Potenz C5 bzw. D5 eingenommen werden.